Lanuvio: perle der Castelli Romani, zwischen geschichte und legende

Wenige Kilometer von Rom entfernt, in der absoluten ruhe zwischen olivenhainen und weinbergen, zwischen geschichte und archäologie, wo die zeit noch langsam ist, liegt Lanuvio. Eine kleine und bezaubernde stadt, erbe einer alten geschichte mit griechisch-römischen Wurzeln, die mit ihrem tempel von Juno Sospita mythische vorschläge suggeriert, die sogar bis nach Aeneas zurückreichen. Lanuvio ist voll von archäologischenfunden und antiken zeugnissen, [...] mehr lesen

Agostino De Romanis. Die Farben der Seele, die die Welt erobern

Agostino De Romanis, ein Künstler aus der postmodernen Bewegung Pittura Colta, gegründet vom Kritiker Italo Mussa in den 1980er Jahren, wurde in Velletri (Rom) geboren und konnte Märchenbilder und legendäre Orte mit unglaublich einzigartigen Farben in die Welt bringen. Eine lange Geschichte, die in den 1970er Jahren begann, zuerst als Bühnenbildner und dann als Maler, [...] mehr lesen

Aus der handwerklichen Kaffeerösterei der authentischste italienische Kaffee

Wir befinden uns in der Nachkriegszeit in Italien, in Velletri, in der Gegend der Castelli Romani, während der Wiederaufbau der durch die Bombardierung zerstörten zahlreichen Gebäude unter Druck stand, als Flavia Pace, die Witwe geblieben war, beschloss, die Ärmel hochzukrempeln und ihr Leben mit ihren jungen Söhnen Antonico und Maurizio Vidili neu zu erfinden, indem sie die Techniken des Röstens von Kaffee kennenlern, sie zu [...] mehr lesen

Piana dei Castelli: Wein aus Liebe

Wenn wir über Wein sprechen, kommen technische Fähigkeiten und Philosophie ins Spiel, denn die Weinaspekte sind endlos. Man muss nicht nur zwischen guten und schlechten, mehr oder weniger berühmten Weinen unterscheiden, sondern auch zwischen konventionellen, die mit Hilfe der Chemie hergestellt werden, und natürlichen Weinen, die ohne den Einsatz synthetischer Zusatzstoffe produziert werden. In unserer Suche [...] mehr lesen